CDU-Vorschriftswahn: AKK fordert Maskenpflicht am Arbeitsplatz!

CDU-Vorschriftswahn: AKK fordert Maskenpflicht am Arbeitsplatz!

Hei├če Temperaturen, Menschen dr├Ąngen sich, alle haben ihr Gesicht mit einem St├╝ck Stoff bedeckt und tauschen Blicke aus: Wer jetzt glaubt, sich auf einem Maskenball irgendwo in S├╝deuropa zu befinden, liegt falsch: Das beschriebene Szenario passiert in jedem beliebigen Bus, Bahnwagon oder Einkaufsgesch├Ąft jeden Tag in diesem Sommer in Deutschland.┬á Seit einigen Monaten gilt in ├Âffentlichen Verkehrsmitteln und dem Einzelhandel die Maskenpflicht, welche je nach Stadt und Bundesland mit unterschiedlicher H├Ąrte durchgesetzt wird. Teils werden bei Verst├Â├čen drakonische Geldbu├čen f├Ąllig, teils belassen es die zust├Ąndigen Beamten und Mitarbeiter bei Verwarnungen f├╝r die Masken-S├╝nder.

Nachdem im Fr├╝hjahr aufgrund mangelnder Vorbereitung von Seiten der Bundesregierung eine Maskenknappheit in der Bundesrepublik herrschte, ging der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf eine v├Âllig aus dem Ruder laufende und ├╝berteuerte Shoppingtour, welche nun Konsequenzen nach sich zieht. Zahlreiche Klagen von unbezahlten Maskenherstellern sind in der Zwischenzeit bei den Gerichten eingegangen, Masken im Wert von 275 Millionen Euro wurden ans Ausland verschenkt. Damit wenigstens ein paar Masken von Shopping-Jens Verwendung finden, ist heute die Bundesvorsitzende der CDU mit einem umstrittenen Vorschlag an die ├ľffentlichkeit gegangen: Nach Annegret Kramp-Karrenbauer soll eine bundesweite Maskenpflicht am Arbeitsplatz und im Schulunterricht gepr├╝ft werden. Dies verriet sie der Welt am Sonntag in einem Gespr├Ąch. Damit f├╝hrt die CDU-Frau die ÔÇ×Freiheitseinschr├Ąnkungs-TraditionÔÇť ihrer Partei seit Beginn der Corona-Pandemie munter fort.

Maskenpflicht am Arbeitsplatz?

Die Verteidigungsministerin sprach sich daf├╝r aus, eine Pr├╝fung f├╝r die Pflicht am Arbeitsplatz und den Schulen zu vollziehen, falls die Infektionszahlen weiter ansteigen sollten. Durch die bundesweite Maskenpflicht k├Ânnten ganze Branchen gerettet und Schulschlie├čungen verhindert werden, meinte Kramp-Karrenbauer im Interview. Dabei verwies die CDU-Frontfrau auf das schwarz-gelb regierte Nordrhein-Westfalen, wo auch im Klassenzimmer eine strenge Maskenpflicht herrscht. In anderen Bundesl├Ąndern wie Baden-W├╝rttemberg besteht der Maskenzwang im Klassenzimmer bisher nicht.

Keine Clusterbildung in Schulen

Gerade die Forderung einer Maskenpflicht im Schulunterricht ist hierbei h├Âchst umstritten. Wie die Welt mit dem Beispiel Hamburg offenlegte, ist nur ein geringes Infektionsgeschehen in den Schulen vorhanden. Insgesamt 43 gemeldeten Neuinfektionen gab es an den Hamburger Schulen in den vergangenen Tagen, jedoch komplett ├╝ber das gesamte Hamburger Gebiet verteilt. Dieses umfasst 255.000 Sch├╝ler und 30.000 Schulbesch├Ąftigte. Von einer Clusterbildung oder gar einer Ansteckungswelle k├Ânne laut des Nachrichtenmagazins aufgrund der geringen Ansteckungszahl und der ├Ârtlichen Verteilung keine Rede sein. Hinzu seien nachweisbare Ansteckungen im Schulunterricht die absolute Ausnahme. Die meisten Infektionen seien auf Sommerurlaubsreisen der Heranwachsenden zur├╝ckzuf├╝hren.

CDU im Verbotswahn

Nachdem der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph Plo├č Reisen nach Mallorca verbieten und sein Kollege Armin Schuster ├╝ber die Versammlungsfreiheit in Deutschland diskutieren wollte, stimmt jetzt auch Annegret Kramp-Karrenbauer in den Einschr├Ąnkungswahn ihrer Partei ein und fordert eine Maskenpflicht an Orten, an welchen sowieso kein gro├čes Infektionsgeschehen besteht. Es scheint, als klammere sich die CDU so an das Virus und die einschr├Ąnkenden Ma├čnahmen, da es der angeschlagenen Volkspartei ein zwischenzeitliches Umfragehoch bescherte. Dass Kramp-Karrenbauer mit ihrer Forderung dar├╝ber hinaus Gesundheitsminister Spahn einen Gefallen tut und sein Maskenfiasko abschw├Ącht, ist nat├╝rlich nur ein gl├╝cklicher Zufall. Schwarze Vetternwirtschaft par excellence.

TM

CDU-Vorschriftswahn: AKK fordert Maskenpflicht am Arbeitsplatz! Zuletzt aktualisiert: 23.08.2020 von Team M├╝nzenmaier

3 Replies to “CDU-Vorschriftswahn: AKK fordert Maskenpflicht am Arbeitsplatz!

  • xstern

    Von xstern

    Es gibt eine gro├če Anzahl von Untersuchungen. Ich kann leider hier keinen link reinsetzen, die l├Ąngste Befragung von Fachleuten zu dem Thema dauert 4 Std. Aber die L├╝gner haben selber doch folgendes gesagt:
    “Drosten ÔÇô Mit einer Maske ist das Virus nicht aufzuhalten”
    “Montgomery, hat dies als ÔÇ×falschÔÇť und die vorgesehene Verwendung von Schals und T├╝chern als ÔÇ×l├ĄcherlichÔÇť kritisiert.”
    Merkel: “Jeder wisse, dass eine Maske schon nach einer halben Stunde so durchfeuchtet sei, dass sie selbst zur Virenschleuder werde.ÔÇť
    WHO: Vielmehr gebe es zus├Ątzliche Risiken, wenn Menschen die Masken falsch abnehmen und sich dabei wom├Âglich infizieren. ÔÇ×Unser Rat: wir raten davon ab, Mundschutz zu tragen, wenn man nicht selbst krank ist.ÔÇť (21.04.2020)
    Da ich dem Regime nicht mal mehr die Urzeit glaube, ohne mich vorher vergewissert zu haben, habe ich selbstredend alle die Stpr├╝che der Herrschaften als Video heruntergeladen, da immer ganz schnell gel├Âscht.

  • xstern

    Von xstern

    Die BRD-Regierung und alle L├Ąnderregierungen m├╝ssen dringend in QUARANT├äNE ÔÇô aus Gr├╝nden der Sicherheit f├╝r die Menschen ÔÇô und zwar so lange, bis es einen Impfstoff gegen SCHWACHSINN gibt, vor allem Quotentussies, die schon im Saarland nur Unsinn verzapft haben.

  • Siegfried Tutas

    Von Siegfried Tutas

    Diese ganze Maskenpflicht hat nur einen Zweck. Man will die Deutschen ausrotten. Und die lassen sich ausrotten. Das mit den Masken ist K├Ârperverletzung bis hin zu fahrl├Ąssiger T├Âtung. Denn niemand kann bisher genau sagen welche Sch├Ąden das Tragen von Masken bisher verursacht hat. Ist bisher nicht untersucht worden, w├Ąre aber eine Untersuchung wert.

Comments are closed.