Wegen Klimapaket der Regierung: Sprit k├Ânnte 2022 ├╝ber 2 Euro kosten!

Kommentare: Ein Kommentar

Neuer Benzinpreis-Schock an der Tankstelle!

Laut Medienberichten k├Ânnte der Sprit ab dem Jahr 2022 auf ├╝ber zwei Euro pro Liter steigen. Grund daf├╝r ist das Klimapaket, das die Gro├če Koalition im Jahr 2019 verabschiedete.

Berechnungen des DIW: ├ťber 2 Euro f├╝r einen Liter Benzin

Das Klimapaket der Gro├čen Koalition k├Ânnte Autofahrer ab kommendem Jahr teuer zu stehen kommen. Nach Berechnungen des Deutschen Instituts f├╝r Wirtschaftsforschung (DIW) k├Ânnte der Preis f├╝r Benzin in naher Zukunft um bis zu 70 Cent je Liter steigen, berichtet ein gro├čes deutsches Wirtschaftsmagazin. Die Berechnungen beruhen dabei auf einem Gutachten, dass die Regierung in Auftrag geben und dabei die Emissionsentwicklungen f├╝r Verkehr, Bau und Industrie berechnen lie├č.

150 bis 250 Euro CO2-Preis

Beispielsweise im Verkehrssektor bezahlt der Autofahrer derzeit im Schnitt sieben bis acht Cent mehr auf den Liter, um den f├Ąlligen CO2-Preis von zurzeit 25 Euro auszugleichen. Bis 2025 wird dieser Preis jedoch auf 55 bis 60 Euro steigen. Die Zahlen aus dem in Auftrag gegebenen Projektionsberichts machen jedoch klar, dass die hoch gesteckten Klimaziele selbst mit diesen Erh├Âhungen nicht zu erreichen sind. Laut genannter Studien im Bericht m├╝sste der CO2-Preis auf bis zu 250 Euro steigen, um einen Effekt auf das Klima zu erzielen.

Autofahren ÔÇô bald ein Luxusgut f├╝r Besserverdiener?

Laut Experten sei das einzige, schnellwirkende Instrument, um die Klima-Ziele zu erreichen, eine h├Âhere CO2-Abgabe. Selbst ein Verkaufsstopp von Verbrennern helfe nur bedingt. Um die Emission auf ein klimafreundliches Level zu senken, m├╝sse laut Angaben der DIW der Liter Benzin um mindestens 40 Cent teurer werden. Laut Franz Loogen, Experte der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilit├Ąt, liege der Schl├╝ssel f├╝r die Rettung des Klimas in den ÔÇ×Nutzungsgewohnheiten der MenschenÔÇť. Einen ÔÇ×angemessen hohe[n] CO2-PreisÔÇť bezeichnete er dabei als ÔÇ×eine wichtige MotivationÔÇť.

Klar ist, dass die Kanzlerkandidatin Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Gr├╝ne) und Armin Laschet (Union) die hochgesteckten Klimaziele mit ihren Parteien erreichen wollen. Mit ihnen wird es in jedem Fall eine massive Verteuerung geben. Einzig die AfD stellt sich gegen einen steigenden CO2-Preis und fordert eine Abschaffung der dazugeh├Ârigen CO2-Steuer.

TM

Wegen Klimapaket der Regierung: Sprit k├Ânnte 2022 ├╝ber 2 Euro kosten! Zuletzt aktualisiert: 03.09.2021 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Ein Kommentar

  • Francomacorisano 04 / 09 / 2021

    Die rheinland-pf├Ąlzische CDU-Soitzenkandidatin Julia Kl├Âckner transportiert ihr Wahlkampf-Elektroauto mit dem Diesel von Auftritt zu Auftritt:

    Wasser f├╝r das doofe Volk predigen, aber selber den besten Wein saufen. Widerlich! So jemand soll man w├ĄhlenÔÇŽ???

Schreibe einen Kommentar