Einsames Osterfest: Lockdownversch├Ąrfung und Urlaubsverbot

Kommentare: 4 Kommentare

Hitzige Diskussionen, eine ewige Unterbrechung.

Der Corona-Gipfel in Berlin entwickelte sich am gestrigen Abend zu einer Mammut-Sitzung. Knapp 15 Stunden berieten die Ministerpr├Ąsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ├╝ber die weiteren Ma├čnahmen zur Eind├Ąmmung des Corona-Virus. Im Anschluss traten Kanzlerin Merkel, Berlins regierender B├╝rgermeister Michael M├╝ller (SPD) und Bayerns Ministerpr├Ąsident Markus S├Âder (CSU) vor die Pressevertreter und verk├╝ndeten die Entscheidungen des virtuell abgehaltenen Bund-L├Ąnder-Treffens.

Schon am Nachmittag waren die ersten Ergebnisse an Medienvertreter durchgestochen worden. Am fr├╝hen Abend dann der gro├če Knall. Mehrere Stunden Stillstand im Kanzleramt! Nach Pressestimmen seien der Bundeskanzlerin die bis dahin betroffenen Ma├čnahmen nicht weitreichend genug gewesen.

Unfreiwillig komisch wurde es, als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf eine Frage der Kanzlerin w├Ąhrend der Beratungen nicht antworten konnte, da er den Schokoriegel ÔÇ×DuploÔÇť verspeiste.

Als tief in der Nacht die Ergebnisse des Zusammentreffens verk├╝ndet wurden, wurde schnell klar: Ostern wird dieses Jahr ein einsames Fest. Sogar Gesch├Ąfte des Lebensmittelhandels werden Anfang April komplett geschlossen. Der Ewig-Lockdown wurde nochmals verl├Ąngert.

Die Knallhart-Ma├čnahmen zu Ostern im ├ťberblick:

  • Der bislang schon geltende Lockdown wird bis zum 18. April verl├Ąngert.
  • Versch├Ąrfungen zu Ostern: Gr├╝ndonnerstag (1.April) und Karsamstag (3. April) werden als sog. ÔÇ×RuhetageÔÇť definiert. Sogar der Lebensmittelhandel wird am ersten Apriltag schlie├čen m├╝ssen. Es gelten weitgehende Kontaktbeschr├Ąnkungen sowie ein Ansammlungsverbot ├╝ber die Feiertage vom 1. April bis 5. April.
  • Private Zusammenk├╝nfte sind ├╝ber Ostern nur im Kreis des eigenen Hausstandes und mit einem weiteren Haushalt und maximal 5 Personen m├Âglich. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgez├Ąhlt
  • Ostermessen oder Gottesdienste sollen nicht stattfinden!
  • ÔÇ×NotbremseÔÇť: Falls die Sieben-Tage-Inzidenz auf 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen ├╝ber 100 liegt, wird in der Region die ÔÇ×Corona-NotbremseÔÇť gezogen. Dann gelten die Ma├čnahmen von Anfang M├Ąrz mit geschlossenem Einzelhandel.
  • In sog. Corona-Hotspots sollen ÔÇ×weitgehende Schritte umgesetztÔÇť werden. IM Papier genannt werden unter anderem ÔÇ×Ausgangsbeschr├ĄnkungenÔÇť und ÔÇ×versch├Ąrfte Kontaktbeschr├ĄnkungenÔÇť.
  • Reise-Appell: Die Bundes- und Landesregierungen appellieren eindringlich an die B├╝rger, ÔÇ×auf nicht zwingend notwendige Reisen im Inland und auch ins Ausland zu verzichten.ÔÇť Eine generelle Testpflicht f├╝r Reisende vor dem Abflug nach Deutschland ist geplant. Das Infektionsschutzgesetz soll dahingehend ge├Ąndert werden.

 

Am 12. April wollen sich die Kanzlerin und Ministerpr├Ąsidenten zum n├Ąchsten Bund-L├Ąnder-Gipfel versammeln. Dass die brutalen Ma├čnahmen nach Ostern gelockert werden, ist nicht abzusehen.

TM

Einsames Osterfest: Lockdownversch├Ąrfung und Urlaubsverbot Zuletzt aktualisiert: 23.03.2021 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Kommentare

  • Lucifer Bromwasser 23 / 03 / 2021

    Man konnte die Merkel aus der DDR herausholen, aber nicht die DDR aus der Merkel.

  • Karsten M├╝ller 23 / 03 / 2021

    Dadurch das ├╝ber Ostern alles geschlossen werden muss, werden einige Kleinbetriebe den entg├╝ltigen Todessto├č bekommen.

  • Peter 23 / 03 / 2021

    Diese Coronadiktstur muss ein Ende haben!!!!

  • Karsten M├╝ller 23 / 03 / 2021

    Da am Gr├╝ndonnerstag alles zubleiben muss wird eben am Mittwoch eingekauft und das in Massen.

Schreibe einen Kommentar