Sebastian M├╝nzenmaier (AfD): Scheinheilig ist hier nur einer

Kommentare: Keine Kommentare
Gesch├Ątzte Lesezeit: < 1 Minute

Zu den ├äu├čerungen des Mainzer Oberb├╝rgermeisters anl├Ąsslich des Spitzentreffens der ENF-Fraktion in Mainz ├Ąu├čert sich der Mainzer AfD-Vorsitzende und Bundestagskandidat Sebastian M├╝nzenmaier: ÔÇ×Es war mir eine Ehre die zuk├╝nftige Pr├Ąsidentin Frankreichs und viele weitere Spitzenpolitiker hier in Mainz zu begr├╝├čen. Mainz ist weltoffen und genau aus diesem Grund bot die sch├Âne Stadt am Rhein ein hervorragendes Ambiente f├╝r unsere G├Ąste aus aller Welt! Irritiert bin ich nur von den Aussagen des roten Oberb├╝rgermeisters: Hier unterscheidet jemand wohl zwischen ÔÇ×gutenÔÇť und ÔÇ×schlechtenÔÇť Ausl├Ąndern?ÔÇť
ÔÇ×Lieber Herr Ebling, wer Toleranz predigt, muss wissen:
Toleranz ist auch das Gew├Ąhrenlassen fremder ├ťberzeugungen und nicht nur das Bejubeln der eigenen sozialistischen Denkweise!

Subtile Drohungen gegen├╝ber Gastronomen sind hier fehl am Platz, es ist Ihre Aufgabe sich sch├╝tzend vor die Wirte dieser Stadt zu stellen, die durch Gewalt, Boykottaufrufe und Angriffe bedr├Ąngt werden! In einer Zeit, in der gewaltt├Ątige ├ťbergriffe gegen├╝ber Andersdenkenden an der Tagesordnung sind und Restaurantinhaber ihre R├Ąumlichkeiten nicht ohne Folgen an demokratisch gew├Ąhlte Mandatstr├Ąger vermieten k├Ânnen, sollten Sie ein echtes Zeichen f├╝r Demokratie und Toleranz setzen und sich nicht nur scheinheilig zu diesen Werten bekennen, die Sie und Ihre roten Genossen Tag f├╝r Tag mit F├╝├čen treten!ÔÇť so M├╝nzenmaier weiter.

 

Sebastian M├╝nzenmaier (AfD): Scheinheilig ist hier nur einer Zuletzt aktualisiert: 16.10.2017 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei