Gewalt gegen Parteien – Attacken gegen AfD weiter auf Höchstniveau

Kommentare: Ein Kommentar
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Eine Verrohung der Gesellschaft findet statt. Das stellen Medien und Politik immer wieder einhellig fest. Dass es dabei die AfD am häufigsten trifft, wird hingegen gerne verschwiegen.

Auch im 4. Quartal des Jahres 2019 ist die AfD deutlich öfter Ziel von Angriffen geworden als andere Parteien. Aus einer Antwort der AfD-Bundestagsfraktion geht hervor, dass zwischen Oktober und Dezember 2019 insgesamt 112 Angriffe oder Anschläge auf Parteiobjekte verübt wurden.

Davon entfielen auf die AfD 62 Angriffe, was ca. 55 % entspricht. Auf Platz 2 der traurigen Auflistung folgt die CDU mit 12, die GrĂĽnen mit 9, die Linkspartei 8, FDP 5 und CSU mit 2 Angriffen.

Ein ähnliches Bild ergibt sich in den Zahlen der Gewaltdelikte gegen Angehörige oder Unterstützer von Parteien. Von 202 Angriffen, richteten sich 87 gegen AfD-Vertreter.

Für die anfangs erwähnte Verrohung machen Altparteien und Öffentlich-Rechtliche Medien immer wieder die AfD verantwortlich. Mit den andauernden Diffamierungen und Beschimpfungen als „Nazis“ oder „Faschisten“ sorgen diese gleichzeitig für weitere Eskalationen und Spaltung der Gesellschaft. Während so manche linke Partei mit Gewalttätern der Antifa sympathisieren und sogar kollaborieren, grenzt sich die AfD konsequent von jedwedem Extremismus und der damit verbundenen Gewalt ab. Fragt sich, wer sich hier also wirklich für die Verrohung der Gesellschaft verantwortlich zeigt…

TM

Gewalt gegen Parteien – Attacken gegen AfD weiter auf Höchstniveau Zuletzt aktualisiert: 25.02.2020 von Team Münzenmaier
Jetzt teilen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Ă„lteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Max Axel Jurkemmm
7 Monate zuvor

Da wird etwas verallgemeinert um davon abzulenken, daß hauptsächlich die AfD von solchen gewalttätigen Übergriffen betroffen ist. Außerdem wird noch die Tatsache vorsätzlich verwischt, daß die Täter vornehmlich aus der linksextremen Ecke, der Antifa kommen. Eine bewußte Täuschung aus dem linken Gesinnungsjournalismus, den Multi-Kulti-Schmierfinken.