“Wenn Erdogan EUER PrĂ€sident ist, wieso spielt ihr dann fĂŒr UNSER Land?”

Kommentare: Ein Kommentar

Die beiden Fußballprofis Özil und GĂŒndogan haben den tĂŒrkischen PrĂ€sidenten Erdogan getroffen und ihm signierte Trikots mit der Aufschrift: “FĂŒr meinen PrĂ€sidenten, hochachtungsvoll” geschenkt.

Der Bundestagsabgeordnete Sebastian MĂŒnzenmaier kritisierte das Verhalten der beiden Passdeutschen scharf: “Lieber Mesut, lieber Ilkay, wenn Erdogan “euer” PrĂ€sident ist, wieso spielt ihr dann fĂŒr “unser” Land? Der PrĂ€sident der Deutschen heißt Steinmeier und sitzt in Berlin.”

“Ich rate beiden Fußballprofis sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren und fĂŒr die Weltmeisterschaft zu trainieren anstatt Sultan Erdogan zu hofieren und sich in dessen Wahlkampfmaschinerie einspannen zu lassen! Ansonsten freut sich die tĂŒrkische Nationalmannschaft bestimmt ĂŒber zwei neue Mitspieler und Erdogan ĂŒber zwei neue tĂŒrkische StaatsbĂŒrger!”

“Wenn Erdogan EUER PrĂ€sident ist, wieso spielt ihr dann fĂŒr UNSER Land?” Zuletzt aktualisiert: 14.05.2018 von MHau

Ein Kommentar

  • Peter Linke 24 / 05 / 2018 Reply

    Hallo,
    Ihre Stellungnahme kann ich nur unterschreiben, d.h. eigentlich
    hÀtten die beiden sofort aus dem deutschen Aufgebot gestrichen
    werden mĂŒssen. Ihr Verhalten ist nicht zu verstehen.

    Gruß

    P.L.

Schreibe einen Kommentar