Vereitelter Terroranschlag auf Synagoge: Syrer vorl├Ąufig festgenommen!

Kommentare: Keine Kommentare

Nach Informationen eines gro├čen deutschen Nachrichtenmagazins soll ein 16-j├Ąhriger Syrer einen Terroranschlag auf eine Synagoge in Hagen in Nordrhein-Westfalen geplant haben. Ein Gro├čaufgebot der ans├Ąssigen Polizei durchsucht die Wohnung des Mannes, der mittlerweile festgenommen ist.

Gro├čeinsatz der Hagener Polizei

Bei einem Gro├čeinsatz der Polizei in Hagen ist ein 16-j├Ąhriger Syrer festgenommen worden, der mutma├člich einen Sprengstoffanschlag auf die ├Ârtliche Synagoge begehen wollte. Der Zugriff in der Hagener Innenstadt erfolgte um 9.37 Uhr durch Sicherheitskr├Ąfte.

Einen Hinweis zur Tat lieferten ausl├Ąndische Geheimdienste, die die deutschen Kollegen vor einem mutma├člichen Islamisten warnten. Sp├Ąter konnte in einem ├╝berwachten Gespr├Ąch mitgeh├Ârt werden, dass der verd├Ąchtige Mann ├╝ber einen Anschlag auf eine Synagoge sprach. Die anschlie├čenden Ermittlungen f├╝hrten zum Tatverd├Ąchtigen, der in einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen mit seinem Vater zusammenlebt. Im Anschluss wurden auch drei Verwandte des Jugendlichen festgenommen. Die Generalstaatsanwaltschaft D├╝sseldorf leitet Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgef├Ąhrdenden Gewalttat ein. Derweil pr├╝ft der Generalsbundesanwalt aus Karlsruhe, ob weitere Ermittlungen nach Baden gezogen werden.

Extra-Schutz f├╝r die Hagener Synagoge

Die Feierlichkeiten in der Synagoge wurden abgesagt, ein Gro├čaufgebot der Polizei sch├╝tzte diese in den fr├╝hen Morgenstunden. Anlass f├╝r die Anschlagspl├Ąne des Mannes soll der h├Âchste j├╝dische Feiertag Jom Kippur sein, an dem die Gedenk- und Bu├čzeit seit dem j├╝dischen Neujahrsfest Anfang September endet. Jom Kippur gilt als der gr├Â├čte Feiertag f├╝r Menschen j├╝dischen Glaubens.

TM

Vereitelter Terroranschlag auf Synagoge: Syrer vorl├Ąufig festgenommen! Zuletzt aktualisiert: 16.09.2021 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Schreibe einen Kommentar