Trotz Einreiseverbot: 9400 Migranten zur├╝ckgekehrt

Kommentare: Keine Kommentare
Gesch├Ątzte Lesezeit: < 1 Minute

 

Besondere Aufmerksamkeit erfuhr in der j├╝ngsten Vergangenheit der Fall des Clanchefs Ibrahim Miri, der trotz Wiedereinreiseverbot nach Deutschland und einen Asylantrag stellen konnte. Kein Einzelfall wie j├╝ngste Medienberichte zeigen, denn in den letzten 5 Jahren sind 9400 Menschen mit Einreiseverbot wieder in die Bundesrepublik gekommen.

Fast die H├Ąlfte davon hat bei der Ankunft einen neuen Asylantrag gestellt. Nach aktueller Regelung muss ein solcher Antrag vorrangig gepr├╝ft werden, egal ob vorher ein Einreiseverbot bestand. Nat├╝rlich ist nicht ausgeschlossen, dass sich unter den Wiedereinreisenden auch verurteilte Straft├Ąter oder sogar Gef├Ąhrder befinden.

Die Altparteien haben Deutschland zur Dreht├╝r gemacht. Die AfD fordert, dass endlich wieder Ordnung in das illegale Einreisechaos gebracht wird.

TM

 

Trotz Einreiseverbot: 9400 Migranten zur├╝ckgekehrt Zuletzt aktualisiert: 19.12.2019 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei