Teure EU-Forderung! Deutschland soll deutlich mehr Milliarden bezahlen

Teure EU-Forderung! Deutschland soll deutlich mehr Milliarden bezahlen

Das k├Ânnten folgenreiche und teure Tage f├╝r die Bundesrepublik Deutschland werden. Die Chefs der EU-Mitgliedsstaaten verhandeln in dieser Woche ├╝ber den neuen Haushalt der Europ├Ąischen Union. Eine Tendenz ist schon jetzt auszumachen: Das B├╝rokratie-Monster aus Br├╝ssel h├Ąlt mal wieder die Hand auf. Nachdem Deutschland bisher schon jedes Jahr durchschnittlich 31 Milliarden Euro Beitrag zum EU-Haushalt nach Belgien ├╝berwies, soll die Summe in den kommenden Jahren noch einmal ordentlich ansteigen.

Satte Steigerung um 42 Prozent

Presseberichten zufolge soll Deutschlands Beitrag zum aufgebl├Ąhten EU-Haushalt nach Willen der Europ├Ąischen Kommission in den kommenden Jahren um 42 Prozent steigen. Die Meldungen beziehen sich auf eine Berechnung der Bundesregierung zum aktuellen Vorschlag der Kommission f├╝r den kommenden Langfristhaushalt. Grundlage hierf├╝r ist der mehrj├Ąhrige Finanzrahmen f├╝r den Zeitraum vom kommendem Jahr 2021 bis 2027. Eine endg├╝ltige Entscheidung wird zwar erst nach den Verhandlungen mit den Mitgliedsstaaten getroffen. Sollte hier jedoch die Gr├Â├čenordnung des Vorschlags der zust├Ąndigen Kommission best├Ątigt werden, kommen immense Erh├Âhungen auf Deutschland zu: ┬áIn konkreten Zahlen bedeutet dies, dass nach Sch├Ątzungen des Bundesfinanzministeriums ab 2021 jedes Jahr etwa 13 (!) Milliarden Euro mehr in den EU-Haushalt einbezahlt werden m├╝ssten. Statt der bisherigen Summe von 31 Milliarden werden also knapp 44 Milliarden Euro f├Ąllig. Eine ungeheure Summe, gerade in Corona-Krisenzeiten. Am Freitag beraten die Staats- und Regierungschefs der EU in einer Videokonferenz erstmalig ├╝ber den Vorschlag. Das Ergebnis steht offiziell noch nicht fest.

Geldverschwendung in Krisenzeiten

Die Corona-Pandemie sorgt derzeit f├╝r die schlimmste wirtschaftliche Rezession nach dem 2. Weltkrieg. ├ťberall wird gespart, Kredite werden aufgenommen, Firmen und Betriebe k├Ânnen kaum erleben und gehen in die Pleite. Zum ung├╝nstigsten aller Zeitpunkte h├Ąlt Br├╝ssel die schon gut gef├╝llte Geldb├Ârse auf und fordert neue Mittel f├╝r das Milliardengrab Europ├Ąische Union. Jedoch werden die geforderten Milliarden dringend f├╝r den Wiederaufbau der deutschen Wirtschaft ben├Âtigt und sollten den zahlreichen Firmen und Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand zur Verf├╝gung gestellt werden. Es ist zu hoffen, dass die deutschen Vertreter dieser massiven und unverh├Ąltnism├Ą├čigen Erh├Âhung nicht zustimmen. Das bleibt bei unserer Bundesregierung aber wohl eine Wunschvorstellung. Es kommen teure Jahre auf uns zu.

TM

Teure EU-Forderung! Deutschland soll deutlich mehr Milliarden bezahlen Zuletzt aktualisiert: 15.06.2020 von Team M├╝nzenmaier

One Reply to “Teure EU-Forderung! Deutschland soll deutlich mehr Milliarden bezahlen”

  • Siegfried Tutas

    Von Siegfried Tutas

    Es ist ja schon absolut nichts neues mehr, da├č es unserer Regierung v├Âllig egal ist wieviel wir Deutschen zahlen m├╝ssen. Die Merkel Regierung l├Ąsst meiner Meinung nach absichtlich die Deutschen ausbluten. Es ist vielleicht wieder als Verschw├Ârungstheorie abzutun aber meine Ansicht ist seit langem, da├č Frau Merkel nur Kanzlerin geworden ist um unser Volk zu vernichten. Dieses Einzelkind ohne Kinder hat ein Elternhaus gehabt in dem alles darauf ausgerichtet war die DDR zu erhalten und zu st├Ąrken. Was sollte dabei schon anderes herauskommen. Jeder finanzielle Mehraufwand hilft ihr bei der Vollendung ihres Lebenswerks. Dies ist meine pers├Ânliche Meinung.

Comments are closed.