Soziales: AfD f├╝r gerechte Arbeit und Entlohnung sowie sichere Renten

Kommentare: Keine Kommentare

Die AfD setzt sich sozialpolitisch insbesondere f├╝r sichere Arbeitspl├Ątze, eine fl├Ąchendeckende, solide Gesundheitsversorgung und sichere, stabile Renten ein. Dabei stehen die Wertsch├Ątzung der Lebensleistung der B├╝rger und Leistungsgerechtigkeit im Vordergrund. F├╝r die Alternative ist klar: Unsere Eltern und Gro├čeltern sollen ÔÇ×im Rentenalter einen Lebensabend in W├╝rdeÔÇť genie├čen k├Ânnen!

Ausgehend von dem Kerngedanken der sozialen Gerechtigkeit fordert die Alternative f├╝r Deutschland in ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl unter anderem, Lohndumping in der Zeitarbeit zu verhindern. Dies m├Âchte sie gew├Ąhrleisten, indem Leiharbeiter vergleichbaren Stammarbeitnehmern in Bezug auf die Bezahlung ÔÇ×ab dem ersten Arbeitstag mindestens gleichgestelltÔÇť werden. Zudem soll eine Flexibilit├Ątspr├Ąmie eingef├╝hrt werden, die als ÔÇ×prozentualer Aufschlag ┬áauf das ma├čgebliche ArbeitsentgeltÔÇť ausgestaltet ist.

Des Weiteren ist die AfD f├╝r die Beibehaltung des Mindestlohns und eine Reformierung der Arbeitslosenversicherung. Dadurch sollen die Dauer der Vorbesch├Ąftigung von Arbeitslosen bei der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I st├Ąrker ber├╝cksichtigt und der Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung verringert werden.

Aktivierende Grundsicherung als Arbeitsanreiz

Au├čerdem tritt die AfD f├╝r eine aktivierende Grundsicherung, die das Arbeitslosengeld ll (ÔÇ×Hartz IVÔÇť) ersetzen soll, ein. Diese hat das Ziel, Arbeitsanreize zu schaffen, indem das erlangte Einkommen nicht wie bislang ÔÇ×vollst├Ąndig mit dem Unterst├╝tzungsbetrag verrechnet werdenÔÇť, sondern stattdessen ein Anteil des erwirtschafteten Verdienstes beim Erwerbst├Ątigen bleiben soll. Arbeitende werden somit mehr erhalten als Personen, die arbeitsf├Ąhig sind, aber nicht arbeiten.

Ausgekl├╝geltes Rentenkonzept f├╝r sichere Renten und gegen Altersarmut

Durch ein ausgekl├╝geltes Rentenkonzept k├Ąmpft die Alternative f├╝r Deutschland gegen die drohende Altersarmut an. Auch hier soll gelten, dass langj├Ąhrige Beitragszahler in die Rentenkasse gegen├╝ber Personen, die weniger eingezahlt haben, bevorteilt werden. ÔÇ×Dem wird die AfD gerecht, indem 25 % der Altersrente nicht auf die Grundsicherung im Alter angerechnet werdenÔÇť, hei├čt es diesbez├╝glich im Wahlprogramm.

Insgesamt fordert die rechts-konservative Partei, dass der drohenden ├ťberlastung der Beitragszahler ÔÇ×durch einen h├Âheren Steuerzuschuss in der RentenfinanzierungÔÇť begegnet werden soll. Dies soll jedoch nicht durch Steuererh├Âhungen geschehen, sondern durch Steuermittelstreichungen f├╝r ideologische Projekte ÔÇô ÔÇ×beispielsweise in der Migrations-, Klima- und EU-PolitikÔÇť.

Zus├Ątzlich zu der individuellen Freiheit beim Renteneintritt setzt sich die Alternative f├╝r die Abschaffung der Pensionen f├╝r Berufspolitiker ein. Auch diese m├Âchte die AfD zum Einzahlen in die gesetzliche Rentenversicherung verpflichten.

Gesundheit: Medizinische Versorgung auf dem Land sicherstellen und Pflegenotstand beenden

Im Kontext der Gesundheitspolitik spricht sich die Alternative f├╝r Deutschland zun├Ąchst f├╝r ein Ende der unverh├Ąltnism├Ą├čigen Corona-Ma├čnahmen und die Freiwilligkeit des Impfens aus. Des Weiteren soll ein parlamentarischer Corona-Untersuchungsausschuss die ganze Corona-Politik der Bundesregierung und alles damit in Verbindung Stehende aufarbeiten.

Dar├╝ber hinaus steht die AfD f├╝r eine Vielzahl an Ma├čnahmen, um die medizinische Versorgung auf dem Land und in strukturschwachen Regionen sicherzustellen, darunter beispielsweise ÔÇ×die Einf├╝hrung eines Individualbudgets f├╝r Krankenh├ĄuserÔÇť und die erleichterte Anstellung von ├Ąrztlichem Personal.

Au├čerdem m├Âchte die 2013 gegr├╝ndete Partei dem Pflegenotstand zum Beispiel durch eine angemessene und leistungsgerechte Entlohnung der Pflegekr├Ąfte und ÔÇ×eine bundeseinheitliche gesetzliche Personaluntergrenze f├╝r PflegeeinrichtungenÔÇť entgegenwirken.

F├╝r eine sozial gerechte Entlohnung, sichere Renten und eine fl├Ąchendeckende Gesundheitsversorgung am 26. September AfD w├Ąhlen!

TM

Soziales: AfD f├╝r gerechte Arbeit und Entlohnung sowie sichere Renten Zuletzt aktualisiert: 22.09.2021 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Schreibe einen Kommentar