Ramelows Wiederwahl – Diesmal darf nichts schiefgehen

Kommentare: Keine Kommentare
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 

(Vorsicht, Der Artikel könnte satirische Elemente enthalten)

Für Bodo Ramelow ist es klar, dass es keinen anderen Ministerpräsidenten als Bodo Ramelow geben kann. Das bekräftigte er jetzt in einem längeren MDR-Interview. Aus diesem Grund lehnt er auch eine Neuwahl des Landtages ab und drängt daher auf eine schnelle Wiederholung der Ministerpräsidentenwahl. Alles andere wäre laut ihm nicht „offen und fair“.

Die linke Presselandschaft und Öffentlich-Rechtliche sind sich auch einig, dass Bodo Ramelow nicht nur der beste Thüringer Ministerpräsident aller Zeiten war, sondern auch gleichzeitig der schlauste, moderateste Linke, den das Land je gesehen hat. Außerdem hatte ja Angela Merkel im Ausland befohlen, dass diese Wahl „rückgängig“ gemacht werden solle.

Die Linke unter der Blumen-Werferin Susanne Hennig-Wellsow will aber beim nächsten Anlauf keine Risiken mehr eingehen. Zunächst zeigt sich die Linken-Chefin aber dankbar für den gewaltigen Druck, der auf Kemmerich, die FDP und CDU-Landtagsfraktion in Thüringen ausgeübt wurde. „Es beruhigt, dass die demokratische Gesellschaft funktioniert hat“ – so Hennig-Wellsow. Demokratie ist es für die Linke eben nur dann, wenn ein Linker eine Wahl auch gewinnt. Ganz wie früher im Arbeiter- und Bauernstaat.

Damit kein weiterer „Unfall“ passiert und am Ende sicher das gewünschte Ergebnis bei der Wahl zum Ministerpräsidenten herauskommt, teilt die linke Parteichefin mit: „Wenn wir nicht vorher wissen, dass Ramelow eine Mehrheit hat, dann werden wir auf Neuwahlen gehen“.

Die CDU erweckt derzeit den Anschein, als dass sie sich für diese undemokratische Posse auch noch erwärmen könnte. Zumindest zeigen sie sich offen dafür, dass sie eine Wiederwahl Ramelows durch eine versprochene Enthaltung im dritten Wahlgang ermöglichen. Wird die CDU am Ende sogar für Ramelow stimmen? Das beliebteste Wort der letzten Tage, „Dammbruch“, hätte dann eine ganz neue Bedeutung.

TM

 

Ramelows Wiederwahl – Diesmal darf nichts schiefgehen Zuletzt aktualisiert: 08.02.2020 von Team Münzenmaier
Jetzt teilen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments