Mainz: Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hat gestern der Al-Nur-KiTa in Mainz die Betriebserlaubnis entzogen.
Als Begründung nannte der Präsident des Landesamtes, Detlef Placek, der Trägerverein Arab Nil-Rhein stünde „nicht mehr auf dem Boden der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland“!
Auch das Landesamt für Verfassungsschutz hatte mehrfach auf verfassungsfeindliches Gedankengut im Verein hingewiesen.

Der Mainzer AfD-Bundestagsabgeordnete Münzenmaier dazu:
„Die KiTa zu schließen um eine Radikalisierung schon der Jüngsten zu verhindern war richtig, doch damit ist es nicht getan.
Der Arab Nil-Rhein Verein muss verboten und sämtliche Finanzmittel müssen beschlagnahmt werden. Die freiheitliche Demokratie muss nun beweisen, dass sie noch wehrhaft ist.“

„Mainz, Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland brauchen weder salafistische Kindergärten noch islamistische Vereine.
Wir wollen das hier nicht! Der Arab Nil-Rhein-Verein gehört verboten!“
– fährt Münzenmaier fort.

Jetzt Bericht aus Berlin abonnieren!

Abonnieren Sie jetzt meinen Bericht aus Berlin und informieren Sie sich über meine und die Arbeit der AfD-Fraktion im Bundestag!

Sie haben sich erfolgreich eingetragen, bitte überprüfen Sie Ihr Postfach, um die Anmeldung zu bestätigen.