Nach islamistischem Anschlag in Paris – Verharmlosung & Verherrlichung

Kommentare: Keine Kommentare
Gesch├Ątzte Lesezeit: 4 Minuten

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein 18-j├Ąhriger Tschetschene einen Franzosen auf offener Stra├če in Paris enthauptet. Pr├Ąsident Macron sprach noch am Abend von einem eindeutig islamistischen Terroranschlag. Der ermordete Geschichtslehrer Samuel Paty hatte in seinem Unterricht Karikaturen des Propheten Mohammed gezeigt, was der radikal-islamistischen Gesinnung des verblendeten Attent├Ąters Abdullah A. den Ansto├č gab, der Lehrkraft den Kopf abzuschlagen. Nach seiner Tat rief der Terrorist, welcher als Fl├╝chtling nach Frankreich gekommen war, das islamistische Bekenntnis ÔÇ×Allahu AkbarÔÇť. Polizisten erschossen den Attent├Ąter nach seiner Bluttat in der Auseinandersetzung.

Der Islam-Hintergrund soll vertuscht werden

Die Meldung dieser abscheulichen Terrortat verbreitete sich in den deutschen Medien rasend schnell. Dabei hielten sich die bekannten Nachrichtensender in ihren Meldungen auff├Ąllig zur├╝ck und benannten wichtige Details zur Tat zun├Ąchst nicht. In den Schlagzeilen war weder vom islamistischen Hintergrund der Tat noch von der Brutalit├Ąt der unmenschlichen Attacke zu lesen. Allen voran die ├Âffentlich-rechtlichen Medien betrieben ein verschleierndes Islam-Appeasement: In der ersten Meldung der Tagesschau hie├č es schlicht, dass es eine ÔÇ×Attacke bei ParisÔÇť gegeben habe. Die Kollegen von ZDF-Heute berichteten ├╝ber eine ÔÇ×MesserattackeÔÇť, obwohl der islamistische Hintergrund schnell best├Ątigt wurde. Nur wenige Redakteure des Zweiten Deutschen Fernsehens benannten fr├╝hzeitig die Mohammed-Karikaturen als Ausl├Âser.

Vertuschung gab es jedoch nicht nur in den Medien, sondern auch bei deutschen Politgr├Â├čen. Heiko Maas verlor in seinem Twitter-Statement kein Wort ├╝ber den radikal-islamischen Hintergrund. Seine Worte fanden in den sozialen Medien deutliche Kritik, da der Saarl├Ąnder sonst nicht sparsam mit Schuldzuweisungen agiert.
Islamitische Enthauptung in Paris - Heiko Maas Tweet

Verharmlosung und Verherrlichung der Enthauptung in Paris

Bei einem Blick in die Kommentarspalten der bekannten Nachrichtenmagazine zeigt sich das wahre Gesicht so mancher angeblich bestens integrierter muslimischer Mitb├╝rger.

In zahlreichen Kommentaren finden sich Rechtfertigungen oder sogar Zustimmung f├╝r die Tat, teilweise verh├Âhnen die Verfasser das Opfer auf widerliche Weise. Ebenso bedienen zahlreiche Beitr├Ąge die gerne gew├Ąhlte Opferrolle, um die Schuld f├╝r die Tat auf andere Hintergr├╝nde als die angebliche Religion des Friedens zu schieben.

Die K├Âpfung von Paris f├╝hrt in erschreckender Weise vor Augen, dass der Islam weiter eine der gr├Â├čten Bedrohung f├╝r den Frieden in Europa und Deutschland bleibt. Die Reaktionen in den Kommentarspalten entlarven zahlreiche Anh├Ąnger der Allahu-Akbar-Religion in Deutschland als zutiefst islamistisch gepr├Ągt.

Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis eine ├Ąhnliche Tat bei uns im Land passiert. Der Islam geh├Ârt nicht zu Deutschland!

Verharmlosende und verherrlichende Social-Media-Kommentare nach islamistischer Enthautpung in Paris

Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet


Islamitische Enthauptung in Paris - Tweet

TM

Nach islamistischem Anschlag in Paris – Verharmlosung & Verherrlichung Zuletzt aktualisiert: 18.10.2020 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments