Wegen Missmanagement: Regierung verschenkt 250 Millionen Masken!

Wegen Missmanagement: Regierung verschenkt 250 Millionen Masken!

F├╝r die einen ist sie Mode geworden, f├╝r die anderen ist sie einfach nur nervig: Die Mund-Nasen-Schutz-Maske hat Deutschland seit Ende April fest im Griff. Ganz egal ob am Bahnhof, im Restaurant oder im Bus: Fast ├╝berall in inneren R├Ąumen muss das St├╝ck Stoff, trotz kontroverser Diskussion um die Wirksamkeit, aufgesetzt werden. Eine oftmals nicht sehr angenehme Angelegenheit bei ├╝ber 35 Grad Au├čentemperatur.

Zum Anfang der Pandemie herrschte in Deutschland eine regelrechte Maskenpanik. Die Hersteller konnten sich vor Nachfrage kaum retten, Apotheken erzielten Umsatzhochs in Folge von Hamsterk├Ąufen. Knapp vier Monate sp├Ąter zeigt sich ein komplett gegenteiliges Bild. Der Gesundheitsminister Jens Spahn, der sich im Fr├╝hjahr scheinbar mit dem Masken-Fieber infizierte, kaufte, kaufte und kaufte. Und bleibt nun auf der bestellten Ware sitzen. Nach Informationen des Spiegel, welchem eine schriftliche Vorlage aus dem Ausw├Ąrtigen Amt vorliegt, erw├Ągt die Bundesregierung, ├╝ber 250 Millionen Masken im Wert von 275 Millionen Euro an andere Staaten zu verschenken. Verkauft werden soll das komplette Missmanagement des Gesundheitsministerium als ÔÇ×ein Zeichen sichtbarer Solidarit├ĄtÔÇť. Ein teures Zeichen f├╝r den deutschen Steuerzahler.

V├Âllig verkalkuliert ÔÇô Klagewelle droht

In einem regelrechten Maskenwahn veranlasste der CDU-Gesundheitsminister bisher den Import von knapp 3,7 Milliarden Schutzmasken bis Jahresende. Jedoch scheint der Maskenbedarf in der Zwischenzeit gr├Â├čtenteils gedeckt. So finden sich f├╝r die ├╝berm├Ą├čig vorhandenen Stoffe kaum noch Abnehmer. Nun sollen Masken, welche nur noch f├╝r begrenzte Zeit haltbar sind, verschenkt werden. Eine komplette Fehlkalkulation des Gesundheitsministers erzeugt wohl das n├Ąchste Milliardengrab, f├╝r welches die CDU-F├╝hrungsriege verantwortlich ist.

Ein weiteres Problem des Gesundheitsministeriums ist, dass viele der bestellten Masken noch ├╝berhaut nicht bezahlt sind. Insgesamt 48 Maskenlieferanten sollen laut ÔÇ×Welt am SonntagÔÇť schon Klage eingereicht haben, weil das Gesundheitsministerium f├╝r Maskenlieferungen keine finanzielle Gegenleistung erbracht hat. Insgesamt belaufen sich die Forderungen der Hersteller nach Sch├Ątzungen von Experten auf circa 400 Millionen Euro. Es scheint ein teurer Sp├Ątsommer auf den deutschen Steuerzahler zuzurollen.

Spahn – der neue Scheuer?

Die v├Âllig aus dem Ruder gelaufene Masken-Shoppingtour des CDU-gef├╝hrten Gesundheitsministeriums ist nur die Spitze eines missratenen Krisenmanagements, bei welchem die Ausma├če immer offensichtlicher werden. Falls den Forderungen der Maskenhersteller stattgegeben wird, bel├Ąuft sich der Gesamtschaden des Masken-Versagens auf unglaubliche 675 Millionen Euro! Diese Summe tr├Ągt nat├╝rlich, wieder einmal, der deutsche Steuerzahler. Damit w├Ąre Spahn neuer Spitzenreiter im CDU-Steuerverschwendungsranking. Dass Andreas Scheuer mit seinem Mautdebakel seine Spitzenposition einmal abgibt, h├Ątte zum Jahresanfang wohl keiner vermutet.

TM

Wegen Missmanagement: Regierung verschenkt 250 Millionen Masken! Zuletzt aktualisiert: 14.08.2020 von Team M├╝nzenmaier

3 Replies to “Wegen Missmanagement: Regierung verschenkt 250 Millionen Masken!

  • Max Axel Jurke

    Von Max Axel Jurke

    In den TV-Nachrichten wird dar├╝ber sogar noch positiv berichtet, weil die ├╝bersch├╝ssigen Masken als gro├čz├╝giges, humanes Geschenk an die Weltgesundheitsorganisation gehen sollen.
    Da├č man f├╝r so eine Millionen schwere Schweinerei gegen├╝ber dem Steuerzahler zur├╝cktreten m├╝├čte, keine Rede, kein Gedanke wahrscheinlich. Man tritt vielleicht mit dem Fu├č einmal kurz zur├╝ck und gleich wieder vor.

  • xstern

    Von xstern

    Scheuer ??? Bescheuert passt besser und dann von der 2. Welle labern, wo es die 1. nie gab, aber auch die Masken vorher verschenkt waren. Na ja die Provision hat er ja schon bekommen f├╝r die 4 Mio Villa :-(. Dieses Land wird von absolut kriminellen Idioten regiert, mich wundert da auch gar nichts mehr.

  • Siegfried Tutas

    Von Siegfried Tutas

    Eigentlich kann man dies als Symbol betrachten. Es ist so gut wie alles was diese Regierung tut, sinnlos und menschenverachtend. Ich sehne die Zukunft herbei in der s├Ąmtliche Teile dieses Syndikats verschwunden sind. Diese sogenannte Regierung widert mich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert