Migranten-Lager auf Samos brennt! Merkels Dominoeffekt?

Migranten-Lager auf Samos brennt! Merkels Dominoeffekt?

Vergangene Woche verbreiteten sich die Bilder des brennenden Migrantenlagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos wie ein Lauffeuer in den Medien und im Netz. Nur wenige Minuten nach den Ver├Âffentlichungen flammten die ersten Forderungen, allen voran von SPD und Gr├╝nen-Politikern, auf, welche eine schnelle und unkomplizierte Aufnahme der Migranten aus Moria forderten. Im Laufe der weiteren Stunden best├Ątigten die griechischen Beh├Ârden, dass es sich um gezielte Brandstiftungen durch die Migranten gehandelt habe, diese dar├╝ber hinaus die L├Âschfahrzeuge blockiert und im Angesicht der Flammen randaliert h├Ątten. Trotz dieses Umstandes hielten die gr├╝n-roten Spitzen, jedoch auch die angeblich konservative CDU/CSU, an einer Aufnahme von mehreren tausend Menschen aus Afghanistan, Syrien und Nordafrika fest. Die Kritiker der Aufnahme, welche fast ausschlie├člich in der Alternative f├╝r Deutschland zu finden sind, hatten davor gewarnt, sich erpressbar zu machen und die Migranten f├╝r Brandstiftungen und Gewalttaten zu belohnen. Dar├╝ber hinaus wiesen zahlreiche AfD-Funktion├Ąre auf einen Dominoeffekt hin, welche durch positive Asylbescheide f├╝r die Moria-Migranten zu erwarten w├Ąre. Die Spitzen der Gro├čen Koalition lie├čen sich davon jedoch nicht beirren und einigten sich am gestrigen Dienstag auf eine Aufnahme von 1553 Migranten aus Lesbos.

Nun scheint es, dass sich die Bef├╝rchtungen der migrationskritischen Stimmen bewahrheitet haben.

Brand in Samos

Unter anderem die s├Ąchsische Zeitung berichtet, dass am Dienstagabend ein Brand nahe eines Migrantenlagers auf der griechischen Insel Samos ausgebrochen sei. Wie das Blatt berichtet, habe der B├╝rgermeister der Ortschaft Vathy, welche nur unweit von den Unterbringungen der Migranten entfernt liegt, den Brand best├Ątigt. Zwar sollen die Unterbringungen noch nicht in Flammen stehen, der Brandherd bef├Ąnde sich jedoch nur wenige Meter entfernt. Griechische Regierungsmitglieder hatten schon nach den Moriabr├Ąnden davor gewarnt, den Migranten die Einreise nach Mitteleuropa zu genehmigen. Weitere Brandstiftungen sind nur selbstverst├Ąndlich, falls die europ├Ąischen Staaten nachgeben. Griechenland beharrt weiterhin auf einem vollst├Ąndigen Asylprozess und m├Âchte keine einfache ├ťberfahrt nach Mittel- und Nordeuropa gew├Ąhren.

Legt Merkel die Lunte?

Die von vielen griechischen und deutschen Oppositionspolitikern bef├╝rchtete ÔÇ×Moria-TaktikÔÇť hat nur einen Tag nach den Ank├╝ndigungen von Angela Merkel und Horst Seehofer Anwendung gefunden. Durch die signalisierte Aufnahmebereitschaft, welche durch Brandstiftung und Randale erreicht wurde, sehen sich die Migranten scheinbar in ihren Taten best├Ątigt und erzwingen durch weitere Br├Ąnde ihren Zugang zu den Mitteleurop├Ąischen Staaten. Die griechische Regierung beharrt auf einem geordneten Asylprozess, was nach der Fl├╝chtlingskatastrophe von 2015 die einzig sinnvolle Option ist. Dass nun weitere Br├Ąnde ausbrechen werden, ist wahrscheinlich. Angela Merkel und Horst Seehofer haben die Lunte dem Eindruck nach selbst gelegt.

TM

Migranten-Lager auf Samos brennt! Merkels Dominoeffekt? Zuletzt aktualisiert: 16.09.2020 von Team M├╝nzenmaier

5 Replies to “Migranten-Lager auf Samos brennt! Merkels Dominoeffekt?

  • Silvio Serringer

    Von Silvio Serringer

    Glaube, dieses Mal “verbrennt” sich jemand ganz sch├Ân die H├Ąnde, um beim Thema zu bleiben. Nach 5 Jahren noch immer nichts dazu gelernt.

  • Silvio Serringer

    Von Silvio Serringer

    Dieses Land ist die Lachnummer eins in der ganzen Welt!!!!

  • Silvio Serringer

    Von Silvio Serringer

    Das wird der n├Ąchste beginnende F├╝chtlingsansturm. hand drauf!!!!!

    So naiv kann man doch nicht sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Heidi Walter

    Von Heidi Walter

    Wann kommt die Forderung der schwarz/rot/dunkelrot/gr├╝nen und gelben Mischpoke, die auch noch aufzunehmen? Jeder Mensch bei klarem Verstand hat gewusst, dass es einen Nachahmungseffekt gibt, sobald die ihre Forderungen, mithilfe der NGOs, Refugee-Welcome-Parteien und ihrer Unterst├╝tzer, durchgedr├╝ckt haben. Mein Vorschlag w├Ąre, dass sie entweder die Asylanten bei sich zuhause aufnehmen, verk├Âstigen und belustigen oder ihre die Di├Ąten werden ersatzlos gestrichen. Mit ihren “Nebenjobs” verdienen sie ja noch genug. Deutschland hat viel Geld, nur nicht f├╝r die eigenen Leute. Focus Finanzen meldet gerade, dass Deutschland den USA eine Milliarde Euro bietet, um die Sanktionen wegen Nordstream II abzuwenden. Fragt sich nur, woher das Geld kommen soll, wenn Ende des Jahres und n├Ąchstes Jahr viele Menschen in Kurzarbeit verbleiben oder sogar arbeitslos werden. Dieses Land hat so fertig wie Flasche leer.

  • Siegfried Tutas

    Von Siegfried Tutas

    Ja, Merkel legt die Lunte. Und das tut sie in vollem Bewusstsein dessen was darauf folgt. Das da die pure Absicht hinter steckt unser Land zu vernichten ist mir schon seit Jahren klar und es sollte jedem langsam klar werden. Das hat mit humanit├Ąren Gr├╝nden gar nichts zu tun. Denn in einigen Jahren wird es den Fl├╝chtlingen und unseren Einheimischen auch hier so schlecht gehen. Wohin fliehen wir dann alle gemeinsam?
    Jedes kleine Kind wei├č um die Wirkung seiner Taten. Wenn ein Kind das Auto des Nachbarn anz├╝ndet und daf├╝r belohnt wird, dann z├╝ndet es weitere Autos an.
    Logisch oder nicht?
    So ist es hier auch. Wenn ein Lager brennt und es gibt eine Belohnung, dann brennt morgen das n├Ąchste.
    Wenn die erstmal hier sind und bekommen nicht alles was sie wollen, dann wissen die was zu tun ist.

Comments are closed.