Messerstecher in NRW sind mÀnnlich und deutsch

Kommentare: Ein Kommentar
GeschÀtzte Lesezeit: < 1 Minute

 

Herbert Reul (CDU), Innenminister in Nordrhein-Westfalen, hat sich zum Jahresbericht der „Messergewalt“ geĂ€ußert und daraus seine SchlĂŒsse gezogen.

„Der typische Messerangreifer ist mĂ€nnlich, erwachsen und deutsch“ – so der Innenminister.

FĂŒr Reul ist also klar, dass die von der CDU mitverursachte massenhafte Migration unter keinen UmstĂ€nden ursĂ€chlich fĂŒr den Anstieg der Messergewalt in den letzten Jahren sein kann. Aber was hat sich denn gesellschaftlich noch die vergangenen Jahre geĂ€ndert?

Verantwortlich ist laut dem CDU-Politiker eine „Verrohung unserer Gesellschaft“. Die Botschaft ist klar, denn an anderer Stelle werden die Altparteien nicht mĂŒde, zu behaupten, die AfD sorge fĂŒr eben diese „Verrohung“. Ein mehr als durchsichtiges Manöver.

Wirft man einen genaueren Blick auf den sogenannten Jahresbericht, dann lassen die Zahlen durchaus eine andere Leseart zu:

Knapp 40 % der Messerangreifer waren demnach auslĂ€ndische TatverdĂ€chtige. Der AuslĂ€nderanteil in NRW betrĂ€gt aber „nur“ 13,3 %. Das bedeutet, dass AuslĂ€nder gemĂ€ĂŸ ihrem Anteil an der Bevölkerung sehr wohl ĂŒberproportional stark mit MesserkriminalitĂ€t aufgefallen sind.

DarĂŒber hinaus werden in dem Bericht keine Zahlen zu Messerangreifern mit Migrationshintergrund genannt. Demzufolge lĂ€sst sich gar nicht genau sagen, wieviel der Messerangriffe tatsĂ€chlich importiert sind.

Passen die Zahlen also nicht in das politische Dogma der grenzenlosen Einwanderung, dann werden diese halt einfach uminterpretiert. Die BĂŒrger haben schon ein GespĂŒr dafĂŒr, wer bei Auseinandersetzungen öfter das Messer zĂŒckt. Das nennen dann Politiker wie Reul verĂ€chtlich ein „subjektives Sicherheitsempfinden“, das in seinem politischen Handeln keine Rolle spielt.

TM

 

Messerstecher in NRW sind mĂ€nnlich und deutsch Zuletzt aktualisiert: 17.01.2020 von Team MĂŒnzenmaier
Jetzt teilen!

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste Àlteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Silvio

Wer wohl hat die Messer als Angriffswaffe hoffÀhig gemacht? Wohl nicht die Deutschen!!!

Die Folge: ” Angstbewaffnung ” und aus diesem
Grund auch ” deutsche Messerauseinandersetzungen “.

SchÀbiger Versuch!