Merkels Corona-Konferenz: Lockdown-Verl√§ngerung und √Ėffnungsmatrix

Merkels Corona-Konferenz: Lockdown-Verl√§ngerung und √Ėffnungsmatrix

F√ľr die wartenden Journalisten vor dem Kanzleramt zog sich der Feierabend bis sp√§t in die Nacht. Erst nach knapp neun Stunden Beratung traten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins regierender B√ľrgermeister Michael M√ľller (SPD) und Bayerns Ministerpr√§sident Markus S√∂der (CSU) vor die Pressevertreter und verk√ľndeten die Entscheidungen der virtuell abgehaltenen Ministerpr√§sidentenkonferenz. Wie bei den letzten Corona-Gipfeln waren schon w√§hrend den Beratungen Informationen an die Presse durchgesteckt worden. Mehrere Pressestimmen berichteten, dass sich allen voran Markus S√∂der und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) ordentlich in die Haare bekamen. Beim Streit um die Finanzierung eines H√§rtefallfonds griff der Bayer den Sozialdemokraten direkt an. Scholz sei ‚Äěnicht der K√∂nig von Deutschland‚Äú und solle ‚Äěgar nicht so schlumpfig herumgrinsen.‚Äú Nach den Verhandlungen ruderte S√∂der zur√ľck und betone, den Finanzminister ‚Äěgrunds√§tzlich‚Äú zu sch√§tzen.

Die Ergebnisse des Gipfels lesen sich im Vergleich zum S√∂der-Scholz-Streit recht d√ľrftig. Angela Merkel und die Ministerpr√§sidenten pr√§sentierten eine komplizierte, f√ľnf-stufige Matrix mit ersten Lockerungsschritten, wobei der Lockdown grunds√§tzlich bis 28. M√§rz verl√§ngert wird. Insgesamt wirken die √Ėffnungsschritte in Anbetracht der hervorragenden Hygienekonzepte verschiedener Branchen mutlos. Einige Felder, beispielsweise die Gastronomie, kommen viel zu kurz.

Die Maßnahmen in der Übersicht:

  • Die bisher bestehenden Ma√ünahmen des Lockdowns bleiben √ľberwiegend bis 28. M√§rz bestehen
  • Erste √Ėffnungsschritte sind ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 m√∂glich, jedoch nur mit zus√§tzlichen Sicherheitsma√ünahmen.
  • In einem ersten √Ėffnungsschritt d√ľrften ab 1.3 Schulen, Kitas und Friseure wieder √∂ffnen.
  • Ab 8.3 kommen Buchhandlungen, Blumengesch√§fte, Gartenm√§rkte, Fahr- und Flugschulen und k√∂rperliche Dienstleistungen hinzu. Dar√ľber hinaus wird es ab diesem Tag wieder erlaubt sein, Treffen des eigenen Haushalts mit einem weiteren zu bestreiten.

Die √Ėffnungsschritte drei, vier und f√ľnf sind jeweils in Inzidenzfelder von ‚Äěunter 50‚Äú und ‚Äě50-100‚Äú unterteilt. An den Inzidenzwerten h√§ngen dann die theoretischen √Ėffnungen des Einzelhandels, Museen und dem Aus√ľben von Sportaktivit√§ten. Fr√ľhestens am 22.M√§rz wird die Au√üengastronomie wieder √∂ffnen d√ľrfen, Freizeitveranstaltungen mit maximal 50 Teilnehmern sind bei einer Inzidenz unter 50 ab 5. April erlaubt.

Die √Ėffnungsschritte im kulturellen und sozialen Bereich werden teilweise mit dem Nachweis eines tagesaktuellen Schnelltests verbunden. Jeder B√ľrger soll daf√ľr ab 8. M√§rz einen kostenlosen Test pro Woche erhalten. Die von Gesundheitsminister Jens Spahn angek√ľndigten fl√§chendeckenden Schnelltests werden wohl erst Anfang April kommen. Der Bund hat die Bestellung der Tests vergeigt. Ein weiteres unr√ľhmliches Kapitel des Pannenministers.

Am 22. März wird die nächste Ministerpräsidentenkonferenz stattfinden. Hoffentlich mit mehr Mut und weniger undurchschaubarer Matrix.

Bundesregierung √Ėffnungsmatrix
Foto: Bundesregierung

TM

Merkels Corona-Konferenz: Lockdown-Verl√§ngerung und √Ėffnungsmatrix Zuletzt aktualisiert: 04.03.2021 von Team M√ľnzenmaier

3 Replies to “Merkels Corona-Konferenz: Lockdown-Verl√§ngerung und √Ėffnungsmatrix

  • Hartmut Rencker

    By Hartmut Rencker

    Sehr unqualifiziert. So etwas sollte nicht freigeschaltet werden.

  • Hartmut Rencker

    By Hartmut Rencker

    Dass die Maulk√∂rbe wirksam sind, beweist die Tatsache, dass es in diesem Winter kaum Erk√§ltungskrankheiten gibt und Grippe schon gar nicht. F√ľr die asiatischen Massengesellschaften ist dieser Dienst an den Mitmenschen schon immer selbstverst√§ndlich.

    Etwas anderes sind die dilettantischen Blockademaßnahmen. Wo soll in einer Ferienwohnung oder gar in einem Ferienhäuschen ein Risiko liegen? Und warum ist man bei den Friseuren so eilig? Geht es da um die Bedienung der Eitelkeiten der Entscheidungsträger und -innen? Warum bleiben geräumige Baumärkte, in denen man sich nicht drängt, in einem Land dicht, wärrend im Nachbarland geöffnet wird?

    Eine Machtdemonstration hat sich RLP mit der Polizeirazzia gegen sonnt√§gliche Ausfl√ľgler geleistet, w√§hrend identisches Verhalten in Hessen nicht nur geduldet wurde sondern ausdr√ľcklich erlaubt war.

  • xstern

    By xstern

    AHA – wisst Ihr was, Ihr k√∂nnt mich mal – ich werde mich an nichts mehr halten. Hat dieses gemeingef√§hrliche Gesindel sich jemals f√ľr uns und unsere Gesundheit interessiert – NEIN. Also was steckt dahinter – nix mehr AHA, sondern das Gegenteil und die endlich vom Hof jagen, bevor die uns noch umbringen k√∂nnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert