Landesregierung will mehr sogenannte Fl├╝chtlinge nach Rheinland-Pfalz holen!

Landesregierung will mehr sogenannte Fl├╝chtlinge nach Rheinland-Pfalz holen!

Nachdem auf der griechischen Insel Lesbos sogenannte Fl├╝chtlinge aus Protest gegen die Corona-Ma├čnahmen das Fl├╝chtlingsaufnahmelager Moria niederbrannten, k├Ąmpft die Landesregierung nun darum noch mehr Fl├╝chtlinge nach Rheinland-Pfalz zu holen.

Nachdem die Feuerwehr anr├╝ckte um die Br├Ąnde im Aufnahmelager zu l├Âschen, wurde sie von Lagerbewohnern mit Steinen beworfen und an den L├Âscharbeiten behindert.

Sebastian M├╝nzenmaier, Mainzer Bundestagsabgeordneter und stellv. Fraktionsvorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion kommentiert:

ÔÇ×Die Landesregierung erkl├Ąrt auch diejenigen, die Feuer legten und im Schein der Flammen tanzten und sangen, nun zu Opfern. Dadurch sendet sie ein fatales Signal an alle Fl├╝chtlinge, indem sie Brandstiftung sowie Randale gegen Feuerwehrleute und Polizisten, nun mit dem Einreiseticket ins gelobte Land des Sozialstaates belohnen will. Was glaubt denn die Landesregierung was diese angeblichen Fl├╝chtlinge tun werden, wenn ihnen in Deutschland etwas nicht passt?ÔÇť

M├╝nzenmaier f├Ąhrt fort:

ÔÇ×Frau Spiegel und Frau Dreyer m├Âgen ja den weltfremden Wunsch haben erneut unz├Ąhlige Migranten an den Rhein zu holen, die immensen Folgen f├╝r unsere Steuerzahler und den gesellschaftlichen Zusammenhalt werden nicht bedacht.

Die AfD vertritt stattdessen eine klare Meinung: Wir wollen keine Brandstifter und Randalierer aus Lesbos importieren.ÔÇť


Eine kritische ├ťbersicht zu den Ereignissen rund um den Brand von Moria >>

Landesregierung will mehr sogenannte Fl├╝chtlinge nach Rheinland-Pfalz holen! Zuletzt aktualisiert: 10.09.2020 von Team M├╝nzenmaier

3 Replies to “Landesregierung will mehr sogenannte Fl├╝chtlinge nach Rheinland-Pfalz holen!

  • Hartmut Rencker

    By Hartmut Rencker

    Zitate Altkanzler Helmut Schmidt:

    “Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen.”

    ÔÇ×Ich w├╝rde Euch nicht empfehlen die Einwanderung aus primitiven Drittweltstaaten zu forcieren.ÔÇť

    ÔÇ×Wenn wir noch mehr Zuwanderung hier erm├Âglichen, wird es eines Tages Mord und Totschlag geben.ÔÇť

    “In diesem Jahrhundert steht die Selbstbehauptung der europ├Ąischen Zivilisation auf dem Spiel.”

    FAZ 2020 Zitat aus Rede 2008: “Wer die Zahl der Moslems in Deutschland erh├Âhen will, nimmt eine zunehmende Gef├Ąhrdung unseres Inneren Friedens in Kauf.”

    “Wenn wir uns ├╝berall einmischen wollen, wo himmelschreiendes Unrecht geschieht, dann riskieren wir den Dritten Weltkrieg.”
    Dazu passend Albert Einstein:
    ÔÇ×Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit St├Âcken und Steinen k├Ąmpfen.ÔÇť

  • Besand

    By Besand

    RICHTIG, weiter so !! Erpressung von den Urlaubern ! LG., R., Besand

  • Heidi Walter

    By Heidi Walter

    Das zeigt doch eindeutig in welchem Geisteszustand sich unsere so genannten Politiker der Altparteien befinden. Brandstiftung ist eine schwere Straftat und ist, im realen Leben, mit einer Gef├Ąngnisstrafe belegt, zumal hier auch unz├Ąhlige Menschenleben gef├Ąhrdet waren. Angriffe auf Polizei und Feuerwehr sind auch eine Straftat. Das aber geh├Ârt im linken Spektrum mittlerweile zur Normalit├Ąt und in einigen Gegenden Deutschlands zum guten Ton. Die Genossen hatten noch nie Probleme mit dem Geld der Steuerzahler “Gutes” zu tun, au├čer nat├╝rlich f├╝r die, die das Geld erarbeitet haben. Gr├╝ne und Linke, die zum Gro├čteil noch nie irgendetwas gearbeitet haben, d├╝rfen da nat├╝rlich nicht zur├╝ckstehen. Die Migranten, denn zum Gro├čteil sind es keine Fl├╝chtlinge und wenn ja sind es Wirtschaftsfl├╝chtlinge, sollten dann bei denen und ihren Bef├╝rwortern einquartiert und von denen aus eigener Tasche versorgt werden. Der Steuerzahler alimentiert sie ja gro├čz├╝giger als sie es verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert