Habeck blamiert sich im TV

Habeck blamiert sich im TV

 

Der Chef der selbst ernannten “Klimapartei” die Gr├╝nen, Robert Habeck, gl├Ąnzte im “Bericht aus Berlin” mit Unwissen. Der Politiker, der in den Medien teilweise schon als potenzieller Bundeskanzler gefeiert wird, meinte, die Pendlerpauschale d├╝rfe doch nicht st├Ąrker steigen als der Benzinpreis, weil ja dann Autofahren attraktiver werde als Bahnfahren.

Der Moderator erkl├Ąrte dem Gr├╝nenchef daraufhin, dass die Pendlerpauschale doch auch f├╝r Bahnfahrer gelte. Robert Habeck, der sonst vor allem gef├Ąllige Interviews gewohnt ist, ger├Ąt ins Stocken: “Aber nicht, dann ist es ja nur die Erstattung des Bahntickets. Und die … oder wird die dann … das wei├č ich gar nicht.”

Auch nicht korrekt ist seine Aussage, der Autofahrer w├╝rde durch eine st├Ąrkere Erh├Âhung der Pendlerpauschale als Benzinpreis am Ende noch ein Plus machen. Die Pendlerpauschale bekommt man schlie├člich nicht ausgezahlt, sondern senkt lediglich das zu versteuernde Einkommen.

Herr Habeck und seine Gr├╝nen vertreten ja stets den Anspruch, die Umwelt- und auch Verkehrspolitik als Kernkompetenz ihrer Partei nach au├čen zu tragen. Die eklatanten Wissensl├╝cken des Gr├╝nen-Vorsitzenden offenbaren, dass es bei den Gr├╝nen vor allem ideologisch, selten sachlich zugeht.

 

Das ganze Interview gibt es hier zum Nachsehen >>

 

TM

 

Habeck blamiert sich im TV Zuletzt aktualisiert: 23.09.2019 von Team M├╝nzenmaier

2 Replies to “Habeck blamiert sich im TV

  • Thomas W.

    Von Thomas W.

    Dieses Video zeigt mal wieder die aktuelle Situation in unsere Politik. Nicht vorbereitet auf ein Interview und angezogen als w├Ąre man gerade vom Fr├╝hst├╝ckstisch aufgestanden.
    Wer so auftritt darf kein Politiker f├╝r Deutschland sein!

  • Dieter Hammen

    Von Dieter Hammen

    Ich bekomme nicht mal die H├Ąlfte der Pendlerpauschale da das Versteuernde Einkommen zu niedrig. Egal wieviel Cent pro Km mehr man bekommt nicht mehr zur├╝ck. Das ist nur schmuh.

Comments are closed.