“Der Bauer steht auf im Lande!”

Kommentare: 3 Kommentare
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 

“Der Bauer steht auf im Lande!”

Dieser Schreckensruf hat einst die Reichen und Mächtigen des Feudalstaates erzittern lassen. Aus Sorge um Ihre Existenz erhoben sich im ausgehenden Mittelalter Bauern gegen ihre Herren um unerträgliche Steuern und Verbote abzuschütteln.

Wie sehr gleichen sich doch die Zeiten. Auch heute erfinden die vermeintlichen “Herren” des Staates eine neue Steuer nach der anderen und legen den von Ihnen beherrschten immer neue Verbote auf. Von keiner Sachkenntnis getrübt wird von Politikern, die nie auch nur einen Quadratmeter Boden bestellt haben, immer neue Gesetze gegen die Landwirtschaft erlassen. Alles im Namen eines Klima-Kreuzzuges. Kein Versuch wird unternommen eine florierende Landwirtschaft und Naturschutz erfolgreich zu verschmelzen, was im Interesse des Bauern, wie auch des Verbrauchers wäre. Die “Möchtegern-Herren” erlassen lieber Verbote und der Bauer soll gehorchen.

Doch diese Tour wurde heute von Tausenden Demonstranten und ihren Treckern gründlich durchkreuzt, die nicht nur den Berliner Verkehr lähmten, sondern auch, in Hörweite des Bundestages, lautstark ihre Forderungen kundtaten und Ihrer Frustration über fortgesetzt wirklichkeitsfremde und bauernfeindliche Politik Luft machten. Wer Bauern das Düngen und den Pflanzenschutz verbieten will, der legt die Axt an die Wurzel der Deutschen Landwirtschaft. Das zu tolerieren sind die Landwirte nicht mehr bereit. Wer genau hinhörte meinte unter dem ohrenbetäubenden Hupen der Traktoren geflüstert zu vernehmen, “Gib Acht Regierung, der Bauer steht auf im Lande”. Die AfD weiß er dabei an Seiner Seite.

Sebastian Münzenmaier - Bauernprotest


Bauernprotest in Berlin


Sebastian Münzenmaier beim Bauernprotest


TM

 

“Der Bauer steht auf im Lande!” Zuletzt aktualisiert: 26.11.2019 von Team Münzenmaier
Jetzt teilen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Älteste
Neueste Meistbewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Bruno Schaaf
7 Monate zuvor

Super!

lhote
7 Monate zuvor

Gibr es in Deutschland wie in Frankreich 1 Bauernselbstmord pro Tag?

Roland Vettermann
7 Monate zuvor

Es ist an der Zeit das den Altparteien einhalt geboten wird, bevor es zu spät ist,wir sollten alle auf die Straße bis diese Regierung abtritt .Neuwahlen fordern