Bericht aus Berlin – KW 20

Kommentare: 2 Kommentare

Liebe Freunde,
nach einer kleinen Pause melde ich mich wieder mit einem aktuellen Bericht aus Berlin! Die letzten Wochen waren arbeitsintensiv und spannend, unzÀhlige Termine im Wahlkreis und Berlin standen auf der Tagesordnung.

So besuchte ich unter anderem einige Unternehmen in Mainz und Umgebung und informierte mich ĂŒber die Ideen und WĂŒnsche der lokalen Unternehmer an die Politik.

Außerdem durfte ich als Gast der Mainzer Wasserschutzpolizei an einer Informationsfahrt auf dem Rhein teilnehmen, besuchte das Neue Hambacher Fest von Prof. Otte und den dazugehörigen gemĂŒtlichen „Vorabend“ mit Thilo Sarrazin, Jörg Meuthen und allen anderen Referenten und war natĂŒrlich auch auf unserem rheinland-pfĂ€lzischen Landesparteitag vertreten.

„Höhepunkt“ der vergangenen Woche war dann meine Teilnahme am SWR-BĂŒrgertalk „mal ehrlich“:

In der Alten Feuerwache in Mannheim diskutierte ich mit einer grĂŒnen Landtagsabgeordneten und jeder Menge BĂŒrger ĂŒber das Thema „Integration“ – Anschauen lohnt sich, schließlich sind einige „MutbĂŒrger“ im Publikum!

Hier gehts zur Sendung!

Apropos „Integration“:
ErschĂŒttert hat mich das aktuelle Verhalten der „Nationalspieler“ Özil und GĂŒndogan! Beide trafen den tĂŒrkischen PrĂ€sidenten Erdogan in London und schenkten ihm ein Trikot mit der Signatur „FĂŒr meinen PrĂ€sidenten, hochachtungsvoll“.

Dieses Verhalten der passdeutschen Fußballspieler ist fĂŒr mich nicht zu akzeptieren und ich freue mich natĂŒrlich, wenn Sie meine Videobotschaft an die beiden auf Ihren KanĂ€len teilen und damit weiterverbreiten:

Diese Woche  ist neben der Haushaltsdebatte von vielen Terminen im Zeichen des Tourismus geprĂ€gt: morgen werde ich als Vorsitzender des Tourismusausschusses an einem parlamentarischen Abend teilnehmen und mit Vertretern der anderen Fraktionen diskutieren und am Donnerstag und Freitag bin ich jeweils morgendlicher Gast verschiedener VerbĂ€nde – ich bin gespannt.

Ich wĂŒnsche Ihnen allen eine schöne Woche, freue mich auf Ihre RĂŒckmeldungen und grĂŒĂŸe Sie ganz herzlich aus dem Reichstag,

Ihr
Sebastian MĂŒnzenmaier

 

 

Bericht aus Berlin – KW 20 Zuletzt aktualisiert: 14.05.2018 von MHau

Kommentare

  • Ursula Fuhrmann 16 / 05 / 2018 Reply

    Es ist nicht zu glauben, was im Fußball alles möglich ist,jemand der sagt “Mein President” zu einem Verbrecher wie Erdogan, gehört ausgewiesen und dem soll der Deutsche StaatsbĂŒrgerschaft entzogen werden.Sind alle Deutschen zu Feiglingen geworden? Das ganze ist ein
    Skandal.Jemand muß den FĂ€hnchen schwenkenden TĂŒrken endlich mal klarmachen, daß sie in das Land ihres PrĂ€sidenten zurĂŒck gehen sollen.Sie werden hier nicht gebraucht.

  • F.K. 16 / 05 / 2018 Reply

    Gerade spielte sich vor meinem Haus ein putziges TheaterstĂŒck ab.Wahrscheinlich ein ” Merkelgast ” wollte den Busfahrpreis nicht zahlen. Der Busfahrer bekam ihn aber nicht aus seinem Bus heraus. Nach zirka 30 Minuten erschien die Polizei, die der Busfahrer gerufen hatte.
    Nun es dauerte noch einmal zirka 15 Minuten bis die beiden Polizisten den Mann dazu bewegt hatten, aus dem Bus auszusteigen. Der nun wollte die Namen der Polizisten mit seinem handy fotografieren. Warum wohl? Nach zirka 45 Minuten VerspÀtung setzte sicch der Bus in Bewegung.
    Deutschland 2018! Danke, Frau Merkel!

Schreibe einen Kommentar