Bedrohung von Politikern – GeneralsekretĂ€re beraten ohne AfD

Kommentare: 3 Kommentare
GeschÀtzte Lesezeit: < 1 Minute

 

Wegen zunehmender Bedrohung von Politikern lĂ€dt Lars Klingbeil (SPD) zum GesprĂ€ch. Die GeneralsekretĂ€re der SPD, CDU, CSU, GrĂŒnen, Linken und FDP sollen heute ĂŒber Maßnahmen bezĂŒglich zunehmender Übergriffe auf Politiker beraten. Eingeladen wurden von Klingbeil aber nicht alle Parteien.
Die AfD bleibt außen vor. Möglicherweise denkt Klingbeil, daß AfD-Politiker von Bedrohung und Ähnlichem gefeit seien. Weit gefehlt, denn statistisch sind es gerade AfD-Politiker, die am hĂ€ufigsten Opfer von Bedrohungen und Übergriffen werden. Mehr als alle anderen Parteien zusammen. Solche Zahlen spielen fĂŒr den SPD-GeneralsekretĂ€r aber keine Rolle, vielmehr macht er die AfD mitverantwortlich fĂŒr Angriffe auf Politiker.

Hier zeigt sich auch das Gesicht der Sozialdemokraten. Mit der SĂ€ge in der Hand auf dem absteigenden Ast. Zumindest wirft ein solches Verhalten ein zweifelhaftes Licht auf das DemokratieverstĂ€ndnis von Lars Klingbeil, der Übergriffe auf AfD-Politiker wohl eher fĂŒr vernachlĂ€ssigenswert hĂ€lt.

Hier wird Ausgrenzung betrieben. Ausgrenzung, die man ĂŒblicherweise der AfD vorwirft aber selbst lebt. Womöglich werden hĂ€rtere Gesetze beschlossen, die Politiker in Bund, Land und Kommune stĂ€rker schĂŒtzen. Zumindest, wenn sie nicht von der AfD sind.

TM

 

Bedrohung von Politikern – GeneralsekretĂ€re beraten ohne AfD Zuletzt aktualisiert: 30.01.2020 von Team MĂŒnzenmaier
Jetzt teilen!

3
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste Àlteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Silvio

Den ĂŒberwiegend ” Spaßpolitikern ” weht der Wind kalt um

die Ohren! Sie suchen SĂŒndenböcke!!!!

Und wer ist das wohl?

( was ist von der primitiven SPD denn zu erwarten? Die

denken höchstens geradeaus )

Marion Schneider

War nicht anders zu erwarten, aber was uns nicht umbringt, macht uns hÀrter!!!

Lucifer Bromwasser

Ist das Satire, Galgenhumor oder haben wir schon Fasching? Der GeneralsekretÀr lÀdt zum Gipfel gegen Hass ein. Nein, nicht der Erich von der inzwischen umbenannten Schwesterpartei, sondern der Lars. Immerhin scheint er begriffen zu haben, dass die AfD auf der Synode der Hassprediger nichts zu suchen hat.