Alice Weidel: Deutschland sollte sich zuallererst um die eigenen B├╝rger k├╝mmern

Kommentare: Keine Kommentare

 

Dieser Beitrag ist zuerst erscheinen unter: https://www.afd.de/alice-weidel-deutschland-sollte-sich-zuallererst-um-die-eigenen-buerger-kuemmern/


Berlin, 01. November 2019. AfD-Bundesvorstandsmitglied Dr. Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, kritisiert den Vorschlag zur Grundrente von Arbeitsminister Heil (SPD), Geld aus der Rentenkasse k├╝nftig zus├Ątzlich an rund 175.000 EU-Ausl├Ąnder im Ausland auszuzahlen.

ÔÇ×Die Bek├Ąmpfung der immer mehr zunehmenden Altersarmut in Deutschland sollte f├╝r die Politik oberste Priorit├Ąt haben. Da mutet es befremdlich an, wenn Arbeitsminister Heil einen Entwurf vorlegt, wonach Ausl├Ąnder, die nicht einmal in Deutschland leben, mit Grundrente versorgt werden sollen. Das geht v├Âllig am Ziel vorbei. Zus├Ątzlich zu den rund 400 Millionen Euro Kindergeld, die jetzt schon j├Ąhrlich ins EU-Ausland flie├čen, nun auch noch die Grundrente an 175.000 EU-Ausl├Ąnder auszuzahlen, schl├Ągt dem Fass den Boden aus. Es ist nicht vermittelbar, dass in Deutschland Rentner zur Finanzierung ihres Lebensunterhalts Pfandflaschen sammeln m├╝ssen, w├Ąhrend gleichzeitig Abermillionen von Euro an Beitragsgeldern ins Ausland abflie├čen sollen. Deutschland hat sich zuv├Ârderst um die eigenen B├╝rger zu k├╝mmernÔÇť

– sagt Weidel.

TM

 

Alice Weidel: Deutschland sollte sich zuallererst um die eigenen B├╝rger k├╝mmern Zuletzt aktualisiert: 01.11.2019 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Schreibe einen Kommentar