AfD deckt auf: Migration via Flugzeug nimmt massiv zu!

Kommentare: Keine Kommentare

Wie eine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag zeigt, hat die Bundesregierung in den letzten Jahren mehr als 10.000 Fl├╝chtlinge mit dem Flugzeug nach Deutschland eingeflogen. Dabei werden die Kosten f├╝r die An- und Abreise in die Bundesrepublik vom deutschen Staat ├╝bernommen, wie es in der Anfrage hei├čt.

Allein 2020 fast 2.500 Migranten per Flieger

Anhand der vorliegenden Zahlen ist erkennbar, dass allein in der ersten Jahresh├Ąlfte 2021 2.453 Schutzbed├╝rftige aus Griechenland und der T├╝rkei nach Deutschland geholt wurden. Dabei stammen die meisten Einwanderer aus Syrien und Afghanistan, jedoch sind auch weitere Nationalit├Ąten wie Somalier oder Menschen aus dem Kongo vertreten.

2017 bis 2021: Beinahe 10.000 Flug-Migranten

Dar├╝ber hinaus hat Deutschland im Zeitraum zwischen 2017 und 2020 laut Angaben der Regierung 9.451 Menschen ├╝ber den Luftverkehr ins Land geholt. Auch hier hat der deutsche Steuerzahler die Kosten tragen m├╝ssen. Die Einreise erfolgte dabei ├╝ber zahlreiche L├Ąnder, unter anderem die T├╝rkei, ├ägypten und Jordanien. Im Jahr 2020 lag die Zahl Einreisender per Flugzeug mit unter 1.500 am geringsten, wohl aufgrund der versch├Ąrften Corona-Bedingungen. ├ťber die genauen Kosten konnte die Bundesregierung keine Antworten geben.

Brandner: Flucht wird zum Luxustrip

Der Chefjustiziar der AfD-Bundestagsfraktion Stephan Brandner kritisierte die Migration per Flugzeug massiv: ÔÇ×So wird die Flucht zu einem Luxustrip, den der deutsche redliche B├╝rger bezahltÔÇť, erkl├Ąrte der 55-J├Ąhrige einer gro├čen deutschen Tageszeitung und fordert ein sofortiges Ende. Dar├╝ber hinaus vermutet Brandner nach dem ÔÇ×LockdownjahrÔÇť einen weiteren Anstieg im Jahr 2021, ÔÇ×da alleine in den Monaten Januar bis Juli bereits 2.453 sogenannte ÔÇśSchutzbed├╝rftigeÔÇÖ nach Deutschland und vollst├Ąndig auf Kosten Deutschlands eingeflogen wurdenÔÇť.

TM

AfD deckt auf: Migration via Flugzeug nimmt massiv zu! Zuletzt aktualisiert: 01.09.2021 von Team M├╝nzenmaier
Jetzt teilen!

Schreibe einen Kommentar