AfD bei U60-Generation in ThĂŒringen stĂ€rkste Kraft

Kommentare: Keine Kommentare
GeschÀtzte Lesezeit: < 1 Minute

Bodo Ramelow und seine Linken konnten vor allem wegen der WĂ€hlerschicht ab 60 Jahren die ThĂŒringen Wahl fĂŒr sich entscheiden. WĂ€re es in der Verantwortung der 18- bis 59-JĂ€hrigen gelegen, wĂ€re die AfD mit insgesamt 27 Prozent der Stimmen stĂ€rkste Kraft. Die Linke hĂ€tte hierbei mit 26 Prozent das Nachsehen gehabt.

Die Ă€lteren JahrgĂ€nge in ThĂŒringen sind wohl stark von der DDR-Zeit geprĂ€gt und sorgten fĂŒr die Stimmen der Linken. Bei der Generation 60 plus gaben laut „Infratest Dimap“ 40 Prozent ihre Stimme fĂŒr die Linke ab. Wenn man nur die WĂ€hler jenseits der 70 wertet, kam die Linke sogar auf 41 Prozent, die AfD jedoch nur auf 13 Prozent.

Die AfD ist also vor allem auch bei den JungwĂ€hlern beliebt, was die Prognose fĂŒr kĂŒnftige Wahlen und somit die Prognose der Zukunft bereits jetzt deutlich aufzeigt.

Weitere Informationen zum Thema gibt’s in unserer Wahlnachbetrachtung.

TM

AfD bei U60-Generation in ThĂŒringen stĂ€rkste Kraft Zuletzt aktualisiert: 28.10.2019 von Team MĂŒnzenmaier
Jetzt teilen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments